Ihre Augen spielen bei fast allem, was Sie tun, eine entscheidende Rolle. Um zu verstehen, wie Sie die Welt um sich herumwahrnehmen, ist es hilfreich, sich zunächst mit der Anatomie des menschlichen Auges zu befassen.

Anatomie des Auges

JPG - high res (6)

Ihre Augen bestehen aus einer Reihe von Bestandteilen. Die wichtigsten Bestandteile des Auges sind:

Pupille

Das schwarze Loch in der Mitte Ihres Auges, durch welches das Licht eindringt.

Iris

Der farbige Teil Ihres Auges, der kontrolliert, wie viel Licht durch die Pupille gelangt.

Lederhaut

Der weiße Teil Ihres Auges.

Bindehaut

Eine dünne Schicht Gewebe, die das Augenlid und den Augapfel säumt und Ihr Auge schützt und es feucht hält.

Kornea (Hornhaut)

Ein transparentes, kuppelförmiges Gewebe, das Iris und Pupille schützt. Zusammen mit der Augenlinse bricht die Kornea den größten Teil des Lichtes, um es auf den Hintergrund des Auges zu fokussieren.

Augenlinse

Eine transparente Scheibe hinter der Iris.

Retina

Der hintere Teil Ihres Auges, der Millionen an Fotorezeptoren enthält (Sensoren, die Licht in elektrische Signale umwandeln). Diese Signale werden über den Sehnerv zum Gehirn gesendet, wo sie zu einem Bild verarbeitet werden.

Makula

Ein kleiner Punkt inmitten der Retina, der für das zentrale Sehen verantwortlich ist.

Glaskörper

Eine geleeartige Substanz, welche die Mitte Ihres Auges ausfüllt, wodurch das Auge seine Form erhält.

Sehnerv

Der Nerv auf der Rückseite Ihres Auges, der Signale von der Retina zum Gehirn weiterleitet.

Kammerwasser

Eine klare Flüssigkeit zwischen der Iris und Kornea. Sie sorgt für Augendruck und verleiht dem vorderen Teil Ihres Auges seine runde Form.

Ihr Sehvermögen ist das Ergebnis einer komplexen Interaktion.

Die einzelnen Teile des Auges werden in einem diffizilen System genau aufeinander abgestimmt. Um herauszufinden, wie die einzelnen Komponenten des Auges zusammenarbeiten und es Ihnen ermöglichen, Dinge zu sehen, gehen Sie zu …

Sehkraft verstehen
Image of optician holding a trial frame

Achten Sie auf Ihr Sehvermögen

Lassen Sie Ihre Augen regelmäßig bei Ihrem Optiker untersuchen. Wenn Sie zwischen den Untersuchungen eine Veränderung bemerken oder glauben, dass mit Ihrem Sehvermögen etwas nicht in Ordnung ist, kontaktieren Sie Ihren nächsten Hoya Vision Optiker.

 

HoyaVision Gläser bieten eine Sehkorrektur und die verschiedenen Beschichtungen/Veredelungen tragen ebenfalls dazu bei, Ihre Augen zu schützen. Das frühzeitige Erkennen und Behandeln von Augenproblemen kann dabei helfen, Ihre gute Sehkraft für den Rest Ihres Lebens zu erhalten.

Einen Optiker finden